Roßbergweg 15 • 97846 Partenstein • Tel.: +49(0)9355 97673-0

  • soziotherapieverbund-spessart-5
  • soziotherapieverbund-spessart-2
  • soziotherapieverbund-spessart-11
  • soziotherapieverbund-spessart-21
  • soziotherapieverbund-spessart-19
  • soziotherapieverbund-spessart-7
  • soziotherapieverbund-spessart-15
  • soziotherapieverbund-spessart-8
  • soziotherapieverbund-spessart-20
  • soziotherapieverbund-spessart-9
  • soziotherapieverbund-spessart-1
  • soziotherapieverbund-spessart-12
  • soziotherapieverbund-spessart-3
  • soziotherapieverbund-spessart-13
  • soziotherapieverbund-spessart-14
  • soziotherapieverbund-spessart-16
  • soziotherapieverbund-spessart-4
  • soziotherapieverbund-spessart-17
  • soziotherapieverbund-spessart-18
  • soziotherapieverbund-spessart-22
  • soziotherapieverbund-spessart-23

Prävention S.T.A.R.


Unsere Bewohner haben in Ihrem bisherigen Leben leidvoll erfahren müssen, dass der Missbrauch eines Suchtmittelstoffes eine stetig steigende zerstörerische Kraft in sich birgt, die jeden betroffenen Menschen zunehmend von einem eigenverantwortlichen Leben entfernt.
Jeder Rückfall wurde oft als vernichtend und hoffnungslos empfunden. Über die Jahre hat sich auch auf professioneller Seite das Rückfallverständnis gewandelt, Rückfälle werden nicht mehr als moralisches Versagen oder Scheitern der Behandlung begriffen, sondern als zugehöriger Bestandteil des Ausstiegs aus der Sucht.
Jeder unserer Bewohner kann sich hier präventiv entscheiden, ob er mit uns für diesen Ernstfall eine konstruktiv-therapeutische Vereinbarung treffen will, die darauf ausgerichtet ist, den Ausrutscher individuell stützend und konstruktiv bearbeiten zu wollen. Wir unterscheiden im Sinne des S.T.A.R. –Programms zwischen Ausrutscher und schwerem Rückfall.

Dieses standardisierte Programm bietet unseren Suchfachkräften / S.T.A.R.-Trainern in 15 abgeschlossenen Einheiten gezielte Handlungsanleitung zu einer auf neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen basierenden Rückfallprävention.